+43 681 84 888 168

VORSORGE
KOLOSKOPIE


Da Veränderungen der Darmschleimhaut oft zu spät erkannt werden, wurde vor einigen Jahren die Vorsorgekoloskopie in Österreich eingeführt.

Sie haben ab dem 50. Lebensjahr Anspruch darauf.

Bei der Auswertung von zehntausenden Vorsorgekoloskopien durch die Österreichische Gesellschaft für Gastroenterologie und Hepatologie konnte gezeigt werden, dass jede(r) dritte beschwerdefreie Patient einen so genannten Polypen hatte und jede(r) fünfte ein Adenom (Vorstufe eines Krebses).

Daher empfehle ich Ihnen ab dem 50. Lebensjahr eine Vorsorgekoloskopie zu machen. Außer wenn Sie enge Familienangehörige haben, die an Dickdarmkrebs erkrankt sind, dann sollten Sie sich ca 10 Jahre vor deren Erkrankungsalter zu einer Koloskopie melden.

Weiters werden ab dem 40. Lebensjahr jährliche Stuhltests auf Blut im Stuhl empfohlen.

Qualitätszertifikat

2007 wurde von der ÖGGH in Zusammenarbeit mit dem Hauptverband und der Österreichischen Krebshilfe ein „Qualitätszertifikat Darmkrebsvorsorge“ ins Leben gerufen. Meine Ordination nimmt daran teil. Dieses Projekt widmet sich der Qualitätssicherung der Vorsorge-Koloskopie. Die von der ÖGGH festgelegten Leistungsdefinitionen beinhalten vor allem Kriterien wie ausreichende Erfahrung des Untersuchers, die Adenomentdeckungsrate , „Sanfte Koloskopie“ , sowie regelmäßige Hygieneüberprüfungen.

Untersuchungsablauf

Zur Koloskopie


Weitere Informationen unter: oeggh.at/zertifikat